Trepalle

Trepalle

NOTES
Trepalle ist das einzige Dorf in Livigno in der Provinz Sondrio. Es ist die höchste Gemeinde in Europa und das höchste Dorf in Italien (2.208 m.ü.M.). Ein Teil der Stadt liegt an der Staatsstraße 301 des Foscagno, die durch den Passo dell’Eira führt.

SPECIAL
In Trepalle wird im Februar 1956 die niedrigste Temperatur (-41 ° C) auf italienischem Gebiet in der Neuzeit gemessen, bevor sie am 10. Februar von -49,6 ° C der Busa Nord von Fradusta auf der Pale di San Martino überschritten wird Februar 2013 [2].

In Trepalle befindet sich auch eine Tenenza della Guardia di Finanza.

Im Sommer 1948 besuchte Giovannino Guareschi Trepalle und lernte den Pfarrer Don Alessandro Parenti kennen. Der Schriftsteller ist beeindruckt von dem Treffen, das Trebilie, dem literarischen Remake der Stadt Trepalle, die erste Geschichte von Gente così, gewidmet ist und am 10. Oktober 1948 auf Candido erschien. Die Energie dieses Bergpfarrers, materielle Dinge zu lösen und Die Nächstenliebe und die mystische Sensibilität seiner pastoralen Arbeit haben Guareschi fasziniert, der sich auch davon inspirieren lässt, als er die Abenteuer von Don Camillo in Mondo Piccolo schrieb, insbesondere auf den Seiten „Geschichten von Exil und Rückkehr“.